Vom Urwald zurück


POSTED BY 26-01-2018
  by Carol Smith





Unterwegs im Dschungel

Die Missionare Stephan und Sandra waren unterwegs zu ihren Kollegen Richard und Wendy Rees. Bei ihrer Fahrt durch den thailändischen Urwald stießen sie auf Wegstrecken, die nur schwer zu bewältigen waren. Es hatte geregnet, daher war die Lehmstraße streckenweise völlig aufgeweicht. Doch trotz der Hindernisse freuten sich die beiden an dem Abenteuer.

Gut angekommen, wurden sie von den Rees herzlich empfangen und Stephan und Sandra freuten sich an der Gemeinschaft mit ihnen. Unter den Karen gibt es einige sehr unterschiedliche Sprachen. Ehepaar Rees lebt unter den Pwo Karen. Die Einheimischen, die zu dieser Sprachgruppe zählen, werden auf über eine Million geschätzt. Diese Gruppe lebt grundsätzlich mehr zurückgezogen als andere und ihre Sprache zählt mit zu denen, die am schwersten zu erlernen ist. Der Austausch mit Richard und Wendy hat den Hunzikers einen guten und wichtigen Einblick in die Arbeit gegeben. Und bei den Besuchen in einigen der Karen-Dörfer haben sie die Menschen dort sehr schnell ins Herz geschlossen.

Ihr Besuch fiel zusammen mit einem Mondfest. Das ist vergleichbar mit einer westlichen Neujahrsfeier. Für Stephan war es die Gelegenheit, mit Richard zu einigen der Feiern zu gehen. Dadurch bekam er Einblicke in die sehr alte Kultur dieser Karen.

Ehepaar Rees lebt in einem Gebiet, wo die Menschen in Bambushütten wohnen und es für westliche Missionare nicht leicht ist, sich mit dem zu versorgen, was sie bisher gewohnt waren. Das Dorf ist umgeben von Hügeln und vielen kleinen Ansiedlungen. Die Frage, ob sie sich vorstellen könnten, ebenfalls dort zu leben, konnte die ganze Familie von Stephan und Sandra sofort mit ja beantworten. Doch sie möchten sich bei dieser Entscheidung von Gott leiten lassen und warten auf eine klare Weisung von Ihm. Darum bete bitte für sie, denn sie möchten gerne schon bald ihre Entscheidung treffen. Und sie wünschen sich, dass diese Volksgruppe so bald wie möglich das Evangelium von Jesus Christus in ihrer eigenen Sprache gut und verständlich hören kann.


blog comments powered by Disqus
 

"GEHET HIN"
 Zeitschrift


Hilfreiche Informationen und interessante Berichte rund um Mission. Gerne schicken wir dir die "GEHET HIN" viermal im Jahr kostenlos zu.

Hier bestellen

Gebetsnachrichten per E-Mail


Erhalte die wöchentlichen Gebetsnachrichten direkt per E-Mail.
Bitte dazu hier eintragen

 
  • BLOGS
  • TWITTER
  • FACEBOOK