Der Ablauf


Der Weg zum Langzeitmitarbeiter


1.  Vor der Anmeldung
  • Gerne helfen wir dir bei der Wahl des richtigen Orts und Zeitpunkts der Ausbildung und begleiten dich durch den Anmeldeprozess.  
  • Dabei ist uns die Zusammenarbeit mit der Leiterschaft deiner Gemeinde sehr wichtig.
2.  Anmeldung zur NTM-Ausbildung
  • Sende uns die ausgefüllten Anmeldeunterlagen zu. Dieser Prozess wird mehrere Wochen in Anspruch nehmen.
3.  NTM-Ausbildung 4.  Vorbereitung zur Ausreise
  • Für deinen Umzug ins Ausland musst du nun viele Details klären, wofür du sechs bis acht Monate einrechnen solltest.
  • Du verbringst auch intensiv Zeit mit deiner sendenden Gemeinde und im Reisedienst, um deinen Freundeskreis aufzubauen bzw. zu festigen. Dies ist für den geistlichen und finanziellen Rückhalt wichtig. 
5.  Nach der Ankunft im Bestimmungsland
  • Du erlernst die entsprechende Landessprache und tauchst in die Kultur ein. Je nach Land und Sprache kann das sechs Monate bis zwei Jahre dauern.
  • In Zusammenarbeit mit der Leiterschaft vor Ort wird über deine weitere Mitarbeit entschieden.
6.  Heimataufenthalt
  •  In den meisten Fällen folgt nach vier Jahren Einsatz im Ausland ein Jahr Dienst in der Heimat.